Schiedsrichter HCN 2000
Cristi Neuhäuser (links), Julian Raih (mittig), Elena Sigloch (mittig unten) und Lisa Schwarz (rechts) sind nicht nur für den HCN aktiv, sondern verrichten auch den Dienst an der Pfeife.

Kein Schiedsrichter – kein Handballspiel. Ohne die neutralen Männer und Frauen auf dem Spielfeld ist ein geregelter Spielbetrieb nicht im Ansatz denkbar. Beim HCN 2000 sind wir glücklich, dass für unseren Verein zehn Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe widmen.

Doch vor einem Punktabzug schützt das noch lange nicht. Denn der Badische Handballverband fordert zusätzlich eine gewisse Anzahl von Schiedsrichtern über 18 Jahren. Mit einer Badenliga-Mannschaft und zwei Landesliga-Teams ist der HCN verpflichtet, sechs solcher Schiedsrichter zu stellen. Ansonsten droht Punktabzug.

Umso wichtiger erscheint es deshalb, dass in den letzten Jahren immer wieder Jugendspieler/innen für den Dienst an der Pfeife motiviert werden konnten: Aus den weiblichen Jugendmannschaften ließen sich Lisa Schwarz, Elena Sigloch und Amelie Kern als Schiedsrichter ausbilden, im männlichen Bereich konnten wir Cristi Neuhäuser und unseren ehemaligen Jugendspieler Julian Zoller rekrutieren. Darüber hinaus pfeift seit letzter Saison mit Julian Raih auch ein Spieler der zweiten Herrenmannschaft für den HCN. Weiterhin konnten wir den erfahrenen Jose Fereirra für uns gewinnen. Allen sind wir dankbar, dass sie den HCN beim Badischen Handballverband als Schiedsrichter vertreten, und sich so die Punktabzüge und Geldstrafen in Grenzen halten lassen.