Am kommenden Wochenende startet der Spielbetrieb unter besonderen Bedingungen. In der Stadthalle darf der Spielbetrieb unter Einhaltung gewisser Hygieneregeln mit Zuschauern stattfinden.

Zutritt zur Halle und Tickets

Bei den Heimspielen der HCN-Teams können bis zu 100 Zuschauer in der Halle Platz nehmen. Dazu ist eine Vorab-Anmeldung nötig. Über das Portal www.foxes-handball.de können Tickets für die Spiele der Seniorenmannschaften des HCN auf einfachem Wege bestellt werden. Alternativ ist eine Reservierung auch vorzugsweise per WhatsApp unter 0171 3121343 oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Die Tickets können direkt auf der Seite www.foxes-handball.de bestellt werden. Unter dem Menüpunkt „Tickets“ können die Tickets zu den Spielen der Herren 1, Herren 2 und Damen für das kommende Wochenende ab Mittwoch um 12 Uhr gekauft werden. Bei der Bestellung müssen Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer angegeben werden. Das gilt auch für eine Anmeldung per E-Mail oder WhatsApp. Anschließend können die Tickets über verschiedene Zahlungsdienste bezahlt werden.

Zur Nachverfolgung bei einer auftretenden Infektion müssen die Kontaktdaten hinterlegt werden. Diese Daten werden nach vier Wochen vernichtet. Die Sitzplätze sind entsprechend gekennzeichnet und werden von den Ordnern zugewiesen. Diese Saison werden aus organisatorischen Gründen die Karten zum Einheitspreis von 8,00 € für die Oberliga-Spiele und für 4,00 € für Landesliga-Spiele verkauft.

Es besteht auch die Möglichkeit, eine Dauerkarte für alle Spiele der HCN-Herren- und Damenmannschaften im Wert von 100,00 € zu erwerben. Hier reicht es, die Adressdaten einmalig zu hinterlegen und bei jedem Eintritt in die Halle – auch bei Jugendspielen – die Dauerkartennummer anzugeben. Damit bei Heimspielen möglichst keine der wenigen Sitzplätze frei bleiben, müssen sich bis Mittwoch um 12 Uhr mit Vorrang alle Dauerkartenbesitzer, die am kommenden Spieltag erscheinen wollen, zu den entsprechenden Spielen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Es reicht, die Dauerkartennummer und die Spiele, die besucht werden wollen, anzugeben. Auch eine Anmeldung danach ist noch möglich, allerdings ist der Einlass nicht mehr garantiert, da sich ab diesem Zeitpunkt die Restkarten im freien Verkauf befinden.

Generell gilt für die Anmeldung: Bis Mittwoch, 12 Uhr, können sich die Dauerkartenbesitzer anmelden, danach werden die restlichen freien Sitzplätze zusätzlich für den freien Verkauf freigeschaltet.

Für Jugendspieler des HCN und der JSG Enztal bis zu einem Alter von 16 Jahren ist ein kleines Kontingent an kostenlosen Plätzen für die Oberliga-Spiele der Herren reserviert. Auch hier gilt: Interessenten müssen sich bis Mittwoch um 12 Uhr anmelden.

Kinder bis sechs Jahre erhalten kostenfreien Eintritt und können dann direkt an einem Sitzplatz bei ihren Eltern sitzen. Die Personenzahl muss trotzdem angegeben werden. Um ein Kind unter sechs Jahren anzumelden, kann das „Anmerkungen“-Feld bei der Bestellung benutzt werden.

Die wichtigsten Regeln in der Halle

Angehörigen von Corona-Risikogruppen wird empfohlen, im eigenen Interesse auf eine Teilnahme zu verzichten. Personen mit Corona-typischen, erkennbaren Symptomen (Fieber, gestörter Geruchs- und Geschmackssinn, Husten, ...) sowie Personen, die Kontakt zu einer nachweislich mit COVID-19-infizierten Person hatten, der nicht länger als 14 Tage vergangen ist, haben grundsätzlich keinen Zutritt zur Halle.

Die Bewegung der Zuschauer in der Halle erfolgt in einem Einbahnstraßensystem, um die Infektionswahrscheinlichkeit weiter zu reduzieren (siehe Hallenplan). Der Einlass wird frühestens 20 Minuten vor dem Spiel gewährt. Nach dem Spiel muss die Halle geordnet unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit Mund-Nase-Bedeckung verlassen werden.

Auch die Bewirtung vor und nach dem Spiel sowie in der Halbzeitpause ist gewährleistet. Belegte Brötchen werden in Verpackungen verkauft. Das Leergut wird beim Verlassen der Halle in die dafür vorgesehenen Kisten gestellt.

Während des Aufenthalts in der Stadthalle sind folgende Regeln sind zu beachten:

  • Vor Betreten der Halle müssen die Hände an den bereitgestellen Spendern desinfiziert werden.

  • Das Abstandsgebot von 1,5 Metern muss eingehalten werden.

  • Der Sitzplatz ist unverzüglich aufzusuchen. Ein längerer Aufenthalt im Foyerbereich ist nicht gestattet.

  • In der gesamten Halle muss Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Die Mund-Nase-Bedeckung darf nur am Sitzplatz abgenommen werden.

  • Das Handballspielen während der Halbzeitpause und nach dem Spiel ist nicht erlaubt.

  • Es wird empfohlen, die offizielle Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts zum Zwecke der Nachverfolgbarkeit auf seinem Smartphone zu installieren.

Mehr Informationen finden sich im Hygienekonzept.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.